Jaguar und Neinguar, die trafen sich im Februar....

Gespeichert von main_ina am Mi, 02/19/2020 - 19:05

Ja, im Februar, im Grippemonat, im Noch-nicht-Frühling, da trafen sie sich in einem alten Labyrinth. Das schrieb Paul Maar. Das stelle ich mir nicht besonders verlockend vor. Mich zieht´s nicht in ein altes Labyrinth, eher in die Werkstatt. Denn im Februar haben Leute, die auf Ostermärkte gehen, viel zu tun. Das ist schön. Man vergisst schlechtes Wetter und Warten auf Farben, draußen, im Natur-Labyrinth.

Für den Ostermarkt in Degerloch ist das Meiste gerichtet. Die Künstler*innen sind eingeladen. Ich freue mich, die vielen schönen Werke zu sehen, die begabte Hände gemacht haben, selber gemacht, in kleiner Auflage oder als Einzelstücke. Es wird wieder diese anregende Stimmung zu fühlen sein, die immer fühlbar ist, wenn  Künstler und Kunsthandwerker beieinander sind. Es liegen Ideen in der Luft und gute Laune.  

Das Café wird diesmal von der 1. Klasse der Filderschule und von der 7. Klasse der Fritz-Leonhardt-Realschule organisiert. Ich freue mich auf die engagierten Schulklassen und die Eltern, die das tatkräftig unterstützen. Für die Klassenkasse machen sie sich die Arbeit und backen leckere Kuchen, machen Kaffee, auch ein kleines Mittagessen. So funktioniert Gemeinschaft, so kann etwas auf die Beine gestellt werden.